Antofagasta - Nachhaltiges Investment
Antofagasta

Antofagasta ist ein chilenischer Bergbaukonzern mit Sitz in Großbritannien. Das Unternehmen fördert überwiegend Kupfer. Daneben aber auch Molybdän und Gold. Antofagasta ist an der London Stock Exchange börsennotiert und im FTSE 100 Index gelistet. Mit einer Anlage im Thesauro Fund Valor beteiligen Sie sich anteilig am Anlageergebnis des Unternehmens und können über diesen Weg einfach und sicher nachhaltig in Rohstoffe investieren.

Historie

Der Konzern begann 1888 als Eisenbahnunternehmen Antofagasta (Chili) and Bolivia Railway Company (heute Ferrocarril de Antofagasta a Bolivia, abgekürzt FCAB). Das Unternehmen, von britischen Investoren gegründet, baute eine Eisenbahnverbindung, von der sie heute noch Eigentümer ist, zum Transport des Kupfererzes zwischen der pazifischen Küstenstadt Antofagasta und der bolivianischen Hauptstadt La Paz. 1980 erwarb die Familie Luksic das Unternehmen und diversifizierte das Unternehmen, indem es unter anderem den Schritt in den Bergbau vollzog. Zu den Bergwerken gehören in Chile Los Pelambres, El Tesoro und Michilla. In einem Joint Venture hat es die Bergbaurechte in einem 60.000 Quadratkilometer großen Gebiet in Peru. Mit ihrem Aktienanteil von 65 % (Stand Mitte 2013) lenkt die chilenische Milliardärsfamilie Luksic auch heute noch die Geschicke des Unternehmens.

Projekte

2014 produzierte Antofagasta 700.000 Tonnen Kupfer, 8.000 Tonnen Molybdän und 300.000 Unzen Gold.

Nachhaltigkeit

Antofagasta ist Mitglied im ICMM. Die Tätigkeiten von ICMM zielen auf das Erhöhen des Beitrags zur nachhaltigen Entwicklung. Die Arbeit des ICMM wird in vier Arbeitsprogramme mit mehr als 20 Projekten aufgeteilt, die die Durchführung unserer nachhaltigen Entwicklungsgrundsätze voranbringen sollen. Die Arbeit des Zusammenschlusses wird mit der aktiven Teilnahme von Mitgliedgesellschaften und in der Kollaboration mit relevanten Partnern geführt. Die Arbeitsprogramme des ICMM: Umgebung und Klimawandel Gesundheit und Sicherheit Verwaltung der Resourcen Soziale und wirtschaftliche Entwicklung. Das Unternehmen hatte keine grösseren Skandale und ist überwiegend in Ländern mit zeitgemässen Methoden tätig. Im Juni 2015 gab es Aufregung in Chile, da Zahlungen an chilenische Politiker bekannt wurden. Ob dies Auswirkungen der Transparenzoffensive von Antofagasta sind, kann nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Der Hauptanteil stammt aus der Förderung von Kupfer. Kupfer wiederum ist notwendig, da es vermehrt für die Speicherung regenerativer Energie benötigt wird. Durch eine Anlage im Thesauro Fund Valor erzielen Sie eine partielle Beteiligung am Anlageergebnis des Unternehmens. Über diesen Weg können Sie einfach und sicher nachhaltig in Rohstoffe investieren.

Kontaktformular

Hier melden sich zu unseren Informationen an. Ich bin Eckhard Noeh (CEO). Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung [https://www.valor.li/datenschutzerklaerung/]

Sie erhalten eine Mail, die Sie Ihrerseits noch einmal bestätigen müssen.

contact form

Here you can register for our information. I am Eckhard Noeh (CEO). Our newsletter contains informations about our products, offers, promotions and our company. Notes on data protection, revocation and performance measurement and logging can be found in our privacy policy [https://www.valor.li/datenschutzerklaerung/]

You will receive an e-mail, which you have to confirm again.